Inhalt:

Residenztage Bayreuth – 17. bis 29. April 2018

Konzerte, Vorträge …

Derzeit sind 35 Veranstaltungen eingetragen (Seite 1 von 6):
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | »  
 

17. April 2018 bis 29. April 2018

 

Verschiedene Objekte der Schlösserverwaltung
Residenztage Bayreuth 2018

»Vorhang auf!«

Lassen Sie sich bei den Residenztagen 2018 in die Glanzzeit des barocken Musiktheaters zurückversetzen. Erleben Sie unter dem Motto »Vorhang auf« einen authentischen Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen Opernhauses.

Veranstalter: Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage, Tel. 0921 759690
www.bayreuth-wilhelmine.de


17. April 2018 bis 29. April 2018
täglich 9-18 Uhr

 

Neues Schloss Bayreuth - Gardereitersaal
Ausstellung
Barock recycled. Barocke Gewandung aus Recyclingmaterialien

Gymnasium Christian – Ernestinum, Q11, Semester Objektkunst
Leitung: Carla Schmidhuber

Die Ausstellung ist im Eintrittspreis des Neuen Schlosses enthalten.

Veranstalter: Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage, Tel. 0921 759690
www.bayreuth-wilhelmine.de


Donnerstag,
19. April 2018
19 Uhr

 

Neues Schloss Bayreuth - Vortragsraum des Historischen Vereins
Hohenzollern-Orte – Sehens- und Erlebenswertes von Cadolzburg bis Zwernitz

Bayreuth im 18. Jahrhundert ist ein in diesen Tagen gut ausgeleuchtetes Highlight der Hohenzollern- Präsenz in Franken. Aber die Wurzeln der Familie und ihrer Tätigkeiten reichen weiter in Zeit und Raum. Orte, die seit dem späten Mittelalter mit den Zollern in Verbindung stehen und nicht alle gleichermaßen bekannt sind, verdienen es, samt den dort herrschenden Personen und Zuständen des 13. bis 17. Jahrhunderts in Erinnerung gerufen zu werden: von der größtenteils zerstörten Burggrafenburg Nürnberg über die mächtige Cadolzburg und klösterliche Glanzpunkte wie Heilsbronn oder Langenzenn bis zu Hohenzollern- Verbindungen zu Creußen oder Erlangen.

Vortrag von Dr. Uta Piereth, Kunsthistorikerin
In Kooperation mit dem Historischen Verein Oberfranken

Treffpunkt: Historischer Verein Oberfranken
Dauer: etwa 75 Minuten; ohne Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstalter: Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage, Tel. 0921 759690
www.bayreuth-wilhelmine.de


Samstag,
21. April 2018
15 Uhr

 

Neues Schloss Bayreuth - Festsaal
Wilhelmine lädt zum Tanz – Tänze aus dem 18. Jahrhundert

Tanzvorführung zum Mittanzen mit der Historischen Darstellergruppe Oberfranken e.V.

Treffpunkt: Festsaal
Dauer: etwa 45 Minuten; ohne Anmeldung
Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis des Neuen Schlosses enthalten.

Veranstalter: Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage, Tel. 0921 759690
www.bayreuth-wilhelmine.de


Samstag,
21. April 2018
15.30 Uhr

 

Neues Schloss Bayreuth
Kunst entdecken – Der Vorhang als Stilmittel zur Ver- und Enthüllung in der Malerei

Ein Workshop zum Mitmachen.
Johanna Mocny M.A., Kunsthistorikerin

Treffpunkt: Kasse Neues Schloss
Dauer: etwa 90 Minuten; maximal 15 Personen
Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis des Neuen Schlosses enthalten.
Anmeldung erbeten: 0921 75969-21 (ab 1. März 2018)

Veranstalter: Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage, Tel. 0921 759690
www.bayreuth-wilhelmine.de


Samstag,
21. April 2018
10-17 Uhr

 

Markgräfliches Opernhaus Bayreuth
Maskenfest im Opernhaus

Offene Mitmachstation für Klein & Groß: Wir gestalten eine Maske für ein barockes Maskenfest.
Kornelia Weiß, Dipl.-Kulturwirtin univ.

Treffpunkt: Mitmachstation Opernhaus; ohne Anmeldung
Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis des Opernhauses enthalten.

Veranstalter: Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage, Tel. 0921 759690
www.bayreuth-wilhelmine.de


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | »  

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz