Inhalt:

Neues Schloss Bayreuth

Preußisches Familienzimmer der Markgräfin

 

Bild: Preußisches Familienzimmer

Eröffnet wird die Raumflucht der Markgräfin durch das Preußische Familienzimmer, in dem eine größere Anzahl von Portraits ihrer Eltern und Geschwister hängt, meist Werke des Berliner Hofmalers Antoine Pesne und seines Schülers Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff, der vor allem als Architekt Friedrichs des Großen bekannt wurde.

Ursprünglich hatte der Raum eine Vertäfelung aus kostbarem Zedernholz, was symbolische Bedeutung hatte. Als immergrüner Baum, der Jahrhunderte alt werden konnte, sollte er auf das hohe Alter des hohenzollernschen Stammes hindeuten.


| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz