Inhalt:

»Die Welt der Wilhelmine«

 

Bild: Markgräfin Wilhelmine

Willkommen in den Schlössern und Gärten der Bayreuther Markgräfin

In nur zwei Jahrzehnten hat Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, die legendäre Schwester Friedrichs des Großen, zusammen mit ihrem Gatten Markgraf Friedrich Bayreuth zu einer europäischen Residenz umgestaltet.

Davon künden heute noch so bekannte Bauten wie das Markgräfliche Opernhaus, das 2012 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde (zur Zeit wegen Restaurierung geschlossen), das Neue Schloss im Stil des Bayreuther Rokoko sowie die beiden Parkanlagen Eremitage und Sanspareil.


Residenztage Bayreuth 2018: »Vorhang auf!«

17. bis 29. April 2018

Bild: Motiv "Residenztage Bayreuth 2018"

Lassen Sie sich bei den Residenztagen 2018 in die Glanzzeit des barocken Musiktheaters zurückversetzen und erleben Sie einen authentischen Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen Opernhauses.

mehr Informationen zu den Residenztagen 2018

Programmheft Residenztage 2018


Markgräfliches Opernhaus nun wieder geöffnet

Bild: Markgräfliches Opernhaus nach der Restaurierung, Detail

Nach sechs Jahren aufwendiger Restaurierung und Sanierung ist das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth wieder für Besucher zugänglich.

Alle wichtigen Informationen rund um die Wiedereröffnung des Bayreuther UNESCO-Welterbe auf einen Blick


Vortragsreihe zum Markgräflichen Opernhaus

 

Bild: Markgräfliches Opernhaus, Putto

November 2017 bis April 2018

 

Um Ihnen und uns das lange Warten auf die Wiedereröffnung des Opernhauses zu verkürzen und die Vorfreude noch zu steigern, bietet die Universität Bayreuth zusammen mit der Bayerischen Schlösserverwaltung im Iwalewahaus eine kleine Vortragsreihe an, die Ihnen aus verschiedenen Blickwinkeln Wissenswertes und spannende Hintergründe vermittelt.

zur Vortragsreihe im Iwalewahaus


Opernaufführungen anlässlich der feierlichen Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses

Bild: Markgräfliches Opernhaus, Blick zur Bühne

Aus Anlass der feierlichen Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses am 12. April 2018 bringt die Bayerische Theaterakademie August Everding mit der Bayerischen Schlösserverwaltung die Oper Artaserse von Johann Adolph Hasse auf die Bühne des Markgräflichen Opernhauses. Öffentliche Aufführungen der Oper finden am 11., 13. und 15. Mai 2018 noch im Cuvilliés-Theater in München statt.

mehr zu den Opernaufführungen / zum Kartenvorverkauf

| nach oben |


Infospalte:

Die Schlösserverwaltung in den sozialen Medien

Aktueller Hinweis für den 30. April und 1. Mai 2018

Das Markgräfliche Opernhaus bleibt am Montag, den 30. April und am Dienstag, den 1. Mai wegen Auf- und Abbauarbeiten für den Besucherverkehr geschlossen.

Wir bitten für die Einschränkungen um Verständnis.

Mitarbeiter gesucht

Die Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage sucht
Auszubildende zum/zur Zierpflanzengärtner/in

Internationaler Museumstag am
Sonntag, 13. Mai 2018

 

Bild: Logo Internationaler Museumstag

Zum Museumstag finden in verschiedenen Objekten der Schlösserverwaltung, u.a. im Neuen Schloss Bayreuth und in Schloss Fantaisie, Führungen und Veranstaltungen statt.

Aktionen der Bayerischen Schlösserverwaltung zum Museumstag

Opernhaus Bayreuth

Wind & Donner von Hand gemacht. Barocke Nachbauten von Theatereffektmaschinen

Bild: Wind & Donner von Hand gemacht

zum Filmbeitrag von TV Oberfranken vom 27.2.2018

zum Filmbeitrag des Bayerischen Rundfunk vom 3.3.2018

Das aktuelle Wetter

 

nach oben


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz