Inhalt:

Allgemeine Informationen für Besucher


 

Bild: Potpourri-Vase, Meißen um 1878

Informationen für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

 

Neues Schloss

Besichtigung möglich; Behindertenparkplätze vor dem Neuen Schloss; Aufzug und Behindertentoilette vorhanden; Rollstuhl kann auf Anfrage ausgeliehen werden

Markgräfliches Opernhaus

Das Markgräfliche Opernhaus ist wegen Restaurierungsarbeiten bis auf Weiteres geschlossen.

Eremitage

Die Besichtigung des Alten Schlosses ist über zwei Stufen möglich (für Hilfe bitte an der Kasse klingeln); das Neue Schloss ist barrierefrei über Rampen erreichbar. Rollstühle können auf Anfrage ausgeliehen werden; der Park ist für Rollstuhlfahrer weitgehend geeignet und nur in Teilbereichen durch steile Wege eingeschränkt.

Mobilitätseingeschränkte Personen können sich auf dem Internetportal www.holicap.de ausführlich über die Zugänglichkeit der Eremitage informieren (mit Video). Hier findet sich auch ein Plan des Hofgartens mit verschiedenen Wegekategorien.

Felsengarten Sanspareil/ Morgenländischer Bau/ Burg Zwernitz

Morgenländischer Bau über Hintereingang zugänglich; Felsengarten für Rollstuhlfahrer weitgehend geeignet, nur in Teilbereichen durch steile Wege eingeschränkt; Besichtigungsräume in der Burg Zwernitz nur über Treppen erreichbar


Foto- und Filmaufnahmen

Außenaufnahmen zu privaten Zwecken sind kostenfrei erlaubt. Für alle weiterführenden Foto- und Filmaufnahmen sowie den Betrieb von Drohnen / Multicoptern benötigen Sie grundsätzlich eine schriftliche – ggf. kostenpflichtige – Fotogenehmigung bzw. Drehgenehmigung.


WLAN

Am Residenzplatz, im Eingangsbereich des Neuen Schlosses und in Teilen des angrenzenden Hofgartens ist kostenfreies WLAN verfügbar.

| nach oben |